Die Altstadt von Bourg-Saint-Andéol mit zahlreichen denkmalgeschützten Bauten ist einen Besuch wert. Das bemerkenswerteste Gebäude ist die ehemalige Bischofsresidenz, ein architektonisches Schmuckstück, in dem die Zeit stehengeblieben ist.

Die stolzen Besitzer empfangen Sie herzlich, begleiten Sie durch endlose Räume und erzählen Ihnen 1001 spannende Geschichten aus der ruhmreichen Vergangenheit des Palastes.

La magistrale façade ouverte sur le Rhône

Beeindruckende Renaissance-Fassade mit Blick auf die Rhône

Entdecken Sie die grosse Terrasse mit Panoramablick auf die Rhône. Ein erstes Bauwerk wurde auf einem Felsen über dem Fluss errichtet. Der ideale Ort für die Devise des Palastes “Immer höher Sankt-Michael!”
Beobachtet man die Fassade genauer, kann man die Baustufen des Palastes besser verstehen. Vor der Anwesenheit der Bischöfe im XIII. Jahrhundert existierte bereits ein herrschaftliches Gebäude. Die 40 Bischöfe, die im Palast residierten,
haben nacheinander ihren Wohnsitz verschönert.

terrasse rhone palais eveques bourg saint andeol

Die mittelalterliche Küche, einmalig in Frankreich

Während man den Festsaal, möbliert im Stil des XV.Jahrhunderts, durchquert, schnuppert man einen Duft aus der Küche: ein appetitlicher Geruch aus den beiden Feuerstellen, in denen heute noch gekocht wird.

cuisine palais des eveques

René Margotton

Werke des Künstlers, ein Schüler von Fernand Léger, sind in der neugotischen Kapelle ausgestellt.
Hören Sie noch den Hall vom fröhlichen Lärm der Kinder in dieser ehemaligen Schule ?

Steigen Sie die Haupttreppe hoch und betreten Sie die Wohnräume der herrschaftlichen Bischöfe von Viviers. Vielleicht werden Sie dem liebenswerten Gespenst des Hauses begegnen …

Pause im botanischen Garten

Geniessen Sie die Ruhe des Gartens und eine Unterhaltung mit den Besitzern oder den Mitgliedern des Vereins, die seit über 15 Jahren unermüdlich an der Restaurierung des Bauwerks beteiligt sind.

 

soiree costumee palais eveques
nuit palais des eveques bourg saint andeol
interieur palais des eveques bourg saint andeol