Château de Bernis

Historische Anlage und Denkmal Saint-Marcel-d'Ardèche

In einem Bericht von 1760 behauptet der Marquis Pierre de Bernis, dass sein Schloss "das schönste im ganzen Vivarais" sei, und fügt sofort hinzu "Leider hat das nicht viel zu bedeuten." Privates Schloss.

Ein einfacher Blick auf den Stadtplan zeigt die Ausdehnung des Schlosses und eines Parks. An der Südseite befindet sich eine grandiose Landschaft, die von einer grossen Terrasse aus überblickt werden kann. Es besteht kein Zweifel, dass die Auswahl des Standorts und die Anordnung des Gebäudes und des Parks stark von der Landschaft beeinflusst worden sind. Es wurde am Ende des 17. Jahrhunderts und zu Beginn des 18. Jahrhunderts in Anlehnung an ältere Gebäude errichtet.
In weniger als einem Jahrhundert hat die Familie de Bernis ein ganzes Viertel im Süden der Gemeinde erworben, in der Umgebung des herrschaftlichen Wohnsitzes der Familie Blou-Laval.

Das Schloss wurde zerstört und wieder aufgebaut. Es hat heute einen klassisch inspirierten Stil, mit seinem Hauptteil, der von einem dreieckigen Giebel überragt wird und zwei symmetrischen Flügeln. Im Norden befindet sich ein Innenhof, der sich mit einem riesigen Tor zum "Place du Monument aux Morts" öffnet. Es existiert nur noch eines der beiden Häuschen, die es umgaben. Im Süden führt das Gebäude zu einer grossen Terrasse, die den Park und das ganze Tal überblickt.
Es ist eines der seltenen Schlösser, die "intra-muros", im Stadtzentrum, errichtet worden sind. Privat.

Adresse

Le village
07700 Saint-Marcel-d'Ardèche

Auf der Karte anzeigen

GPS-Koordinaten

DD (Dezimalgrade)

Breitengrad : 44.32669200

Längengrad : 4.61720800

Öffnungsperiode

Ganzjährig, täglich.