Eglise paroissiale

Historische Anlage und Denkmal Saint-Marcel-d'Ardèche

Das heutige Gebäude stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, aber eine ursprüngliche Kirche existierte schon im 6. Jahrhundert, gewidmet an Saint Marcel.

Vom ersten Gebäude, schon mehrfach abgeändert, existiert nur noch der Vorbau und der Kirchturm. Dieser stammt aus dem 15. Jahrhundert, im späten gotischen Stil der Provence, mit Wasserspeiern und elegant verzierter Spitze.
Die ehemalige Kirche befand sich am gleichen Ort wie die aktuelle. Allerdings wurde die neue die Türme betreffend in die entgegengesetzte Richtung gebaut, auf dem Platz des ehemaligen Friedhofs.
Diese Arbeit wurde dem Architekten Bousquet anvertraut, er stammte aus Marseille und arbeitete nach Tradition von Viollet le Duc, indem er ein grosses Gebäude mit drei Schiffen im gotischen Stil "in Harmonie mit dem Kirchturm" vorschlug. Die Arbeiten begannen 1862 und setzten sich bis in die späten 1870er Jahre fort. Sie endeten mit der Errichtung des spitzbögigen Frontgiebels des Portals mit Pfosten bestehend aus vier kleinen Säulen. Kleine Türmchen wurden hinzugefügt um den Kirchturm zu befestigen.
(nach Informationen von Jean-Louis Issartel)

Adresse

Rue de la Riaille
07700 Saint-Marcel-d'Ardèche

Auf der Karte anzeigen

GPS-Koordinaten

DD (Dezimalgrade)

Breitengrad : 44.32749400

Längengrad : 4.61791100

Öffnungsperiode

Eglise paroissialeEglise paroissialeEglise paroissialeEglise paroissialeEglise paroissiale