Chapelle des Pénitents

Historische Anlage und Denkmal Saint-Marcel-d'Ardèche

Diese Kapelle wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts, zur Zeit der christlichen Gegenreformation, mitten im Herzen des Dorfes, in der Nähe des ehemaligen Pfarrhauses, erbaut.

Zugehörig zur Bruderschaft "des Pénitents Blancs" die sich, abgesehen von ihrer religiösen Berufung, um Verstorbene kümmern und Wohltätigkeitsarbeit leisten.
1743 errichtete man, weil die Westmauer einsturzgefährdet war, einen Bogen über der Strasse des Pfarrhauses um das gegenüberliegende Gebäude zu stützen. Dieser Bogen existiert bis heute. Während der Revolution diente die Kapelle eine Zeit lang als Versammlungsraum für die "Société des Amis de la Constitution", die in Saint-Marcel-d'Ardèche sehr einflussreich waren. Aufgrund ihrer zeitgemässen Fresken aus dem 20. Jahrhundert ist die Kapelle bis heute eine Kultstätte. Während der tragischen Explosion in der Fabrik "Banc Rouge" 1962 diente sie als Friedhofskapelle. Am Eingang erinnert ein Denkmal an diese Tragödie.

Adresse

Le village
07700 Saint-Marcel-d'Ardèche

Auf der Karte anzeigen

GPS-Koordinaten

DD (Dezimalgrade)

Breitengrad : 44.32733100

Längengrad : 4.61783700

Öffnungsperiode

Vom 01/01 bis 31/12/2018, täglich.

Preise

Freier Zugang.

Chapelle des PénitentsChapelle des Pénitents